Neubau Stadthäuser Audorfstraße in Leipzig

  • Stacks Image 18272
  • Stacks Image 18270
  • Stacks Image 18251
  • Stacks Image 18274
  • Stacks Image 18255
  • Stacks Image 18265
  • Stacks Image 18261
Der Süden Leipzigs, beliebt für sein bei Tag und Nacht pulsierendes Leben, bietet Wohnraum für Jung und Alt. Das Bedürfnis des Großstädters nach einem Lebensort in zentraler Lage bei gleichzeitiger Möglichkeit, sich privat ins Grüne zurückzuziehen, stellt die Herausforderung an den modernen städtischen Wohnungsbau dar. Mit dem Typ des Gartenhofhauses, das durch seine introvertierte Bauform eine angemessene Privatsphäre schafft, wird diesen Wünschen entsprochen. Die Ausrichtung der als grüne Oase konzipierten Höfe zur
verkehrsarmen Audorfstraße bietet Schutz vor Lärm. Eine markante durchgängige Straßenfassade aus einem in Beton gefertigten und mit Recyclingklinkern ausgefachten Stützraster verbindet die zweigeschossigen Stadthäuser zu einem Gesamtgefüge, das sich in seiner Erscheinung gegenüber den angrenzenden Gründerzeithäusern behauptet. Das Projekt wurde ausgezeichnet mit dem Architekturpreis der Stadt Leipzig.