Neubau Atriumhäuser am Auenwald, Roßmäßlerstraße in Leipzig

  • Stacks Image 18257
  • Stacks Image 18265
  • Stacks Image 18261
  • Stacks Image 18263
Mit seiner geschlossenen Struktur schließt der Reihenhauskomplex den städtebaulich vorgezeichneten Blockrand. Die Fassaden mit Holzverschalung in individuellen Herbstlaubfarben erzählen vom nahegelegenen Auenwald und geben jedem Haus ein eigenes Gesicht. Als Erweiterung des Wohnbereichs wurde den Objekten jeweils ein Außenraum - entweder in Gestalt eines Atriums oder eines Gartenhofs - hinzugefügt, durch den Interieur und Exterieur zu einer Einheit
verschmelzen. Die Konzeption der einzelnen Häuser ermöglicht große Freiheiten in der Raumaufteilung. So existieren völlig unterschiedliche, auf die individuellen Bedürfnisse der Bauherren zugeschnittene Grundrissvarianten. Die Häuser entstanden in klassischer Massivbauweise. Durch die größtenteils mit Erdwärme erfolgende Beheizung sowie den teilweise sehr hohen Dämmstandard wurde KfW60-Niveau erreicht.